Eine Geldanlage mit solider Rendite

Die Stadtwerke Energie Jena Pößneck GmbH haben einschließlich ihrer 94%igen Tochtergesellschaft jenawohnen GmbH und weiterer Beteiligungen einen Ertragswert von fast 430 Millionen Euro zum 1.1.2012. Die branchenspezifischen Risiken einer Beteiligung schätzen wir als für den Energiesektor als „mittel“ und für die Wohnungsgesellschaft als „gering“ ein. Die Wohnungsgesellschaft verkörpert mehr als 50% des Ertragwertes.

Die Ausschüttungen der Stadtwerke Energie betrugen in der Vergangenheit etwa 4% (nach Steuern) auf den Ertragswert. Zukünftig rechnen wir mit Ausschüttungen der Stadtwerke Energie von 5% bis 6% nach Steuern, was auch dem Ertragswert zugrundeliegt. Diese kann die Genossenschaft dann nach Abzug ihrer eigenen Kosten, der in den ersten Jahren nötigen Rücklagenbildung und der Gewerbesteuer an die Mitglieder weiterreichen.

Für die Mitglieder der BürgerEnergie Jena eG bedeutet das eine solide, langfristige Geldanlage:

  • Ein Anteil kostet 500 Euro, jedes Mitglied kann bis zu 100 Anteile zeichnen.
  • Die erste Ausschüttung auf einen Anteil erhält man im Kalenderjahr nach der Einzahlung des Anteils. Die genaue Höhe hängt von den jeweiligen Gewinnausschüttungen der Stadtwerke ab. Seit 2013 betrug die Ausschüttung der BürgerEnergie Jena eG an ihre Mitglieder 4% oder 4,1% pro Anteil.
  • Wie bei anderen Geldanlagen können die Mitglieder der Genossenschaft Freistellungsaufträge erteilen, ansonsten wird die Abgeltungssteuer (25%+Solidaritätszuschlag) von den Ausschüttungen abgezogen.
  • Man kann jederzeit seine Anteile an andere Mitglieder verkaufen. Dabei müssen sich Käufer und Verkäufer über den Preis einigen; die Genossenschaft erhält nur die Mitteilung über den Verkauf als solchen.
  • Will oder kann man nicht verkaufen, muss man die Anteile ganz oder teilweise kündigen, um sie sich zurückzahlen zu lassen. Die Kündigungsfrist ist 5 Jahre.

Zu lange Bindungen? Zu geringe Verzinsung? Zugegeben, es geht hier um eine langfristige Entscheidung. Die Genossenschaft will die Energieversorgung in Jena langfristig beeinflussen. Man kann dabei nicht mit den Renditeversprechen mancher  Aktienfonds mithalten, jedoch ist die Sicherheit der Geldanlage höher. Hierzu zählt auch die Sicherheit vor Inflation, denn dabei erhöhen sich entsprechend die Gewinne der Stadtwerke und damit die Ausschüttungen an die Genossenschaftsmitglieder. Die Genossenschaft bildet außerdem Rücklagen in Höhe von 5% des Jahresergebnisses und kann mit diesen Finanzmitteln weitere Stadtwerkeanteile kaufen. Denkt man 20 Jahre weiter, ist also mit viel höheren Ausschüttungen zu rechnen, als sie oben genannt sind.
Choosing the best web hosting some times could be difficulty if you dont know what to look for. Read hosting reviews and if you may like we highly recommend using green hosting servers.
© 2017 BürgerEnergie Jena eG Kontakt Impressum Sitemap